Finanzbuchhaltung

finanzbuchhaltung

Buchhaltung ist nicht jedermanns Sache. Unsere schon!

Für kleine und mittelständische Betriebe ist die Buchhaltung oft ein Thema mit vielen Fragen. ARISA Office bietet Antworten und Lösungen im Rahmen des § 6 Nr. 3 und 4 Steuerberatergesetzes.

Buchhaltung dient nicht nur der Erfüllung der gesetzlichen Pflichten. Sie ist ein wichtiges Informationsinstrument und ein hilfreiches Arbeitsmittel im Betriebsablauf.

Die Buchhaltung kann eingesetzt werden zur Unterstützung des Zahlungsverkehrs, des Mahnwesens und zur Liquiditätsplanung.

Die Daten der Buchhaltung zeigen Ihnen Ihren Erfolg und woraus er sich zusammensetzt. Sie zeigen Ihnen auch wie sich Ihre Kosten zusammensetzen. Mit Einsatz einer Kostenrechnung sehen Sie, welche Abteilungen, Produkt- oder Artikelgruppen den größten Beitrag zum Unternehmenserfolg beisteuern. Auf Basis der Buchhaltungsdaten können Sie Ihre Ziele und Vorgaben für die Zukunft planen.

 

Doch damit Ihre Buchhaltung zu einem aussagekräftigen Informationsinstrument wird, müssen ein paar Grundvoraussetzungen gegeben sein:

  • Aktuell und zeitnah – ARISA Office bucht in dem für Sie passenden Rhythmus, quartalsweise, monatlich, wöchentlich oder sogar täglich. Nutzen Sie dazu unsere FiBu digital.
  • Vollständig und richtig – Alle Geschäftsvorfälle werden von ARISA Office periodengerecht gebucht. Große Aufwandsposten wie z. B. Versicherungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Abschlusskosten, werden anteilig auf das Jahr verteilt. Abschreibungen fließen in das Monatsergebnis ein.  So spiegelt das vorläufige Ergebnis die tatsächliche wirtschaftliche Lage Ihres Unternehmens wider.
  • Offene-Posten-Buchhaltung – ARISA Office bucht alle Rechnungen als offene Posten, die bei Bezahlung ausgeglichen werden. Dies bildet die Schnittstelle zum Zahlungsverkehr und dem Mahnwesen. Außerdem ermöglicht es Ihnen einen Überblick über den jeweiligen Umsatz mit  Lieferanten oder Kunden.

Wählen Sie einen Buchhaltungsservice, der zu Ihnen passt.

 

Buchhaltung, die zu Ihnen passt

finanzbuchhaltung

ARISA Office bietet Ihnen die Buchhaltung, die zu Ihrem Unternehmen passt:

FiBu traditionell – Wir erhalten Ihre Belege in Papierform und erstellen Ihnen zeitnah Ihre Buchhaltung.

FiBu digital – Wir erhalten Ihre Belege digital. Die Originalbelege verbleiben bei Ihnen im Unternehmen. Dazu arbeiten wir mit dem AGENDA Rechenzentrum zusammen. Aber auch andere Übermittlungsarten der Belege sind möglich.

FiBu individuell – Wir kommen zu Ihnen und erstellen Ihre Buchhaltung vor Ort.

Aber ganz gleich wie die Belege zu uns ins Haus kommen, jeder Beleg wird direkt mit der Buchung in der Finanzbuchhaltung verknüpft und ist bei Fragen zu dem Geschäftsvorfall jederzeit einsehbar.

Zudem erstellen wir Ihnen nach dem Jahresabschluss eine Archiv-CD mit der Buchhaltung des Jahres einschließlich der dazugehörigen Belege.

 

FIBU Digital

Die meisten Buchhalter erhalten auch heute noch die Belege in Papierform. Das heißt, der Pendelordner mit den gesammelten Belegen wandert regelmäßig vom Unternehmen in das Buchhaltungsbüro und zurück.

Die Buchhaltung von heute ist digital - und kann so einfach sein:

Und so funktioniert es

Schritt 1 Scannen

Bei der digitalen Buchführung verbleiben die Belege im Unternehmen. Sie scannen Ihre Papier-Belege oder importieren Belege, die bereits in elektronischer Form vorliegen. Nach dem Scannen oder Importieren können die Belege noch mal überprüft und mehrseitige Belege zu einer Datei zusammengefasst werden.

Schritt 2 - Senden

Die Belege werden verschlüsselt über eine sichere Verbindung an das Agenda-Rechenzentrum in Rosenheim versandt. Hier werden Informationen, wie Betrag, Datum und Belegnummer automatisch erkannt und das System schlägt direkt einen Buchungssatz vor. Die Belegbearbeitung für die Buchhaltung ist für Sie hiermit beendet. Der Beleg kann entweder abgeheftet oder zur intern weiterbearbeitet werden.

Schritt 3 - Buchen

ARISA Office ruft die Belege samt den Buchungsvorschlägen aus dem Rechenzentrum ab und überprüft diese auf Richtigkeit und verbucht den Geschäftsvorfall. Mit Abschluss der Buchung ist der Beleg dem Buchungssatz dauerhaft zugeordnet. 

So wird Ihre gesamte Buchhaltung erstellt und alle Meldungen korrekt und fristgerecht an das Finanzamt gesandt.

Die Vorteile liegen auf der Hand

Sie müssen Belege nicht mehr vorsortieren.

Sie müssen keine Belege mehr außer Haus geben und sparen so die Versandkosten, da der Belegtransport entfällt. Die Belege verbleiben bei Ihnen im Unternehmen und sind sicher archiviert. Sie haben Ihre Belege stets im Zugriff und können leicht nach unterschiedlichen Kriterien suchen.  Jeder von Ihnen gewünschte Buchungsrhythmus ist möglich, sogar täglich. So profitieren Sie von einer aktuellen Buchführung und können beispielsweise Ihr Mahnwesen optimieren. Sie gewinnen Zeit für die wesentlichen Aufgaben in Ihrem Unternehmen.

scannen

Belege in Papierform müssen Sie jedoch unbedingt im Original für das Finanzamt aufbewahren.

Die FiBu digital macht es möglich, dass wir, unabhängig von räumlicher Entfernung, Ihre buchhalterischen Aufgaben übernehmen können. Mit Auswertungen online haben Sie auch ohne angestellten Buchhalter tagesaktuelle Buchhaltungsdaten jederzeit griffbereit.